SmartMMI mit Technical Visit auf der IT-TRANS 2022

Das Highlight - Der Technical Visit mit Sonderfahrt in SmartMMI-Bahn

Das Highlight unserer Ausstellung war für die Messebesucher der Technical Visit am Donnerstag, 12. Mai 2022, von 14:00 bis 16:00 Uhr. Dabei wurde die im SmartMMI Fahrzeug verbaute SmartWindow Technologie bei einer gemeinsamen Fahrt in der SmartMMI-Bahn an die Hochschule Karlsruhe vorgestellt. In den Laborräumen der HKA wurde den Teilnehmenden anhand verschiedener Prototyen Einblick in den iterativen Entwicklungsprozess des SmartWindows gegeben.

In den Laboren des IUMS wurden zudem weitere innovative Interaktionstechnologien sowie aktuelle studentische Ausarbeitungen im Bereich der digitalen Mobilität gezeigt. Ziel ist es Kontakte, gemeinsame Projekte und weitere Anknüpfungspunkte zwischen Wissenschaft und der Wirtschaft aufzuzeigen und zu entwickeln. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung „Eindrücke in die Mobilität von Morgen“ der HKA.

Weiterlesen

Forschung zum Anfassen – Das SmartWindow für alle Fahrgäste freigeschaltet

Forschung live erleben - Das Intelligentes Stadtbahnfenster ist ab dem 1 Mai für alle Fahrgäste freigegeben

Ein Fenster, das nicht nur den  Blick auf die vorbeiziehende Landschaft ermöglicht, sondern den Reisenden interaktive Fahrplandaten, Liniennetzpläne und Infos zu den Sehenswürdigkeiten bietet: Das ist keineswegs Science-Fiction, sondern nennt sich „SmartWindow“ und kann ab jetzt in einer Stadtbahn der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) von allen interessierten Fahrgästen getestet werden. Forschung live gibt es im Wagen 900 im Rahmen des Projekts SmartMMI, das die Hochschule Karlsruhe federführend durchführt. Finanziert wird das Projekt vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die AVG ist einer der fünf Partner im Projekt SmartMMI und liefert das passende Wagenmaterial für den spannenden Feldtest.

Institut für Ubiquitäre Mobilitätssysteme IUMS

Weiterlesen

SmartMMI Abschlussveranstaltung

Am Freitag den 25. Februar 2022 fand die erfolgreiche Abschlussveranstaltung unseres Projektes #SmartMMI statt.🥳 Wir bedanken uns bei allen mitwirkenden Partnern: ANNAX Schweiz AG, Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH, MENTZ GmbH und USU Solutions sowie bei den assoziierten Partnern: Karlsruher Verkehrsverbund KVV, HÜBNER Group, DB Engineering & Consulting und Alstom für die tolle Zusammenarbeit, das zahlreiche Interesse und das positive Feedback!🤗 Gefördert durch #mFund und #BMDV.

P.S. Der SmartMMI Feldtest dauert weiterhin an. Im Namen des SmartMMI-Teams laden wir alle herzlich ein daran teilzunehmen. Hier finden Sie weitere Informationen zum SmartMMI-Feldtest, der Anmeldung zur SmartMMI-Nutzerstudie sowie den aktuellen Standort der SmartMMI-Bahn.

Abschlusstreffen des SmartMMI Projekt

SmartMMI- Abschlussveranstaltung

Nach dreijähriger Projektlaufzeit ging im Sommer 2021 das Projekt SmartMMI in den finalen Feldtest. Nach einem halbjährigen Feldtest finden am Freitag den 25. Februar 2022 die Abschlussveranstaltung statt. Bei dem Online-Event stellen die mitwirkenden Projektpartner ANNAX, AVG, IUMS MENTZ und USU das Projekt und die erzielten Ergebnisse der Öffentlichkeit näher vor.

SmartMMI verfolgte das Ziel die Informationsversorgung der Fahrgäste entlang ihrer Mobilitätskette zu verbessern. Dafür setzte das Konsortium auf die Erforschung und Erprobung der kontextsensitiven Datenbereitstellung von Mobilitätsdaten auf speziell entwickelten intelligenten transparenten Display-Scheiben. Die prototypischen innovativen Display-Scheiben wurden in ein Fahrzeug des Karlsruher Verkehrsverbunds eingebaut und mit den Fahrgästen des KVV in Verbindung mit der mobilen SmartMMI-Anwendung im Feldtest getestet.

Für die Teilnahme am Abschlusstreffen ist eine Anmeldung über E-Mail (eval.iums@h-ka.de) notwendig. Registrierte Teilnehmer:innen erhalten die Zugangsdaten für die ZOOM-Webkonferenz.

Projektvision sowie weitere Projektinformationen zum Forschungsprojekt SmartMMI im SmartMMI-Projektvideo zusammengefasst.

Mehr Informationen zur Durchführung des aktuell andauernden SmartMMI-Feldtests.

Demonstration der SmartMMI Feldtestergebnisse

Vorstellung der SmartMMI-Ergebnisse

Während einer Fahrt mit der SmartMMI-Straßenbahn am 08. Februar 2022 präsentierten wir unser semitransparentes Display interessierten Vertretern der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Das Projekt SmartMMI verfolgt das Ziel, die Fahrgäste während der Bahnfahrt besser mit Informationen zu versorgen. Dafür setzte das Projekt-Konsortium auf die Erforschung und Erprobung der kontextsensitiven Datenbereitstellung von Mobilitätsdaten auf speziell entwickelten intelligenten, transparenten Display-Scheiben. Die prototypischen Display-Scheiben wurden bereits vor einem halben Jahr in ein Fahrzeug der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH eingebaut. Seither ist dieses Fahrzeug im Netz des KVV unterwegs. Die Display-Scheiben konnten somit im Feldtest durch Fahrgäste in Verbindung mit der mobilen SmartMMI-Anwendung getestet werden.

Ihre Neugierde ist geweckt und Sie möchten mehr über unser Forschungsprojekt erfahren? Dann melden Sie sich gerne zu unserer Online-Abschlussveranstaltung am Freitag den 25.02.2022 an. Hier erhalten Sie von uns und den mitwirkenden Partnern spannende Einblicke in das Forschungsprojekt SmartMMI. Weitere Informationen zum SmartMMI-Abschlusstreffen.

Intelligentes Stadtbahnfenster geht in den Feldtest!

Forschungsergebnisse zum Projekt SmartMMI unter der Federführung der HKA werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Ein Blick auf das Stadtbahnfenster – und schon ist der Fahrgast sowohl über das vorbeiziehende Museum als auch über seine Anschlussverbindung informiert. Denn diese Informationen werden auf der zukünftig halbtransparenten Displayscheibe, dem SmartWindow, eingeblendet. Was 2017 nach Science-Fiction klang, hat das Forschungsprojekt SmartMMI unter der Leitung der Hochschule Karlsruhe (die HKA) weitgehend Realität werden lassen – in einem Zweisystem-Stadtbahnwagen der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG).

Im aktuell laufenden Feldtest wird das im Projekt entwickelte SmartMMI-System unter Berücksichtigung der Vorgaben zur Coronapandemie erprobt. Dazu wurde die SmartMMI-App der Öffentlichkeit zugänglich gemacht sowie das SmartWindow in einem Zweisystem-Stadtbahnwagen der AVG eingebaut. Die Fahrgäste können mit dem SmartWindow interagieren und gewünschte Informationen auf der Scheibe anzeigen lassen, beispielsweise den Liniennetzplan, Anschlussinformationen oder die Sehenswürdigkeiten entlang der Bahnstrecke, soweit diese bereits datentechnisch in das SmartMMI-System aufgenommen worden sind.

Innerhalb einer sechsmonatigen Feldtestphase werden die Anwendungen bis zum Frühjahr 2022 evaluiert. Mithilfe dieser Nutzerstudien soll herausgefunden werden, in welchen Situationen und unter welchen Umständen die Fahrgäste mit dem SmartWindow interagieren. Sie geben somit Aufschluss über die Potenziale und zukunftsfähigen Weiterentwicklungen solcher interaktiven Fahrgastinformationssysteme.

Institut für Ubiquitäre Mobilitätssysteme IUMS
Institut für Ubiquitäre Mobilitätssysteme IUMS

Weiterlesen

SmartMMI Projektergebnisse im Video zusammengefasst

Das Video zeigt die Projektidee, aktuelle Projektergebnisse sowie die prototypische Umsetzungen dieser Ergebnisse im Bahnsimulator. Derzeit stehen folgende Services zur Anwendungen bereit:

  • die Anzeige der aktuellen Position, der nächsten Haltestellen und welche Anschlüsse erreicht werden,
  • die Routenberechnung über die Kartenansicht oder über den Liniennetzplan,
  • das Übertragen des persönlichen Reiseplans von der SmartMMI-App der Fahrgäste auf das SmartWindow und die Mitnahme einer auf dem SmartWindow erstellten Verbindung.

Zur Zeit entwickeln wir Augmented Reality Anwendungen. Durch halbtransparente Displays besteht die Möglichkeit während der Vorbeifahrt Informationen zu umliegenden Sehenswürdigkeiten, wie der Pyramide auf dem Marktplatz und dem Karlsruher Schloss anzuzeigen. So lassen sich aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen, sowie Angebote im Einzelhandel darstellen. Aber sehen Sie doch einfach selbst…

SmartMMI auf virtueller IT-TRANS 2020 aus- & vorgestellt

Das Forschungsprojekt SmartMMI „Modell- und Kontextbasierte Mobilitätsinformationen auf Smart Public Displays und Mobilgeräten im Öffentlichen Verkehr“ wurde im Rahmen eines runden Tisches am 3. Dezember 2020 auf der virtuellen Fachausstellung IT-TRANS 2020 präsentiert. Neben der Projektpräsentation und der Präsentation durchgeführter Nutzerstudien und deren Ergebnisse fand eine lebhafte Diskussion wie semitransparente Displayscheiben dazu eingesetzt werden können, den lokalen Einzelhandel zu stärken. Die international Fachausstellung und Konferenz fand zwischen dem 1. und 3. Dezember zum ersten mal im Online-Format statt. Alle die nicht live dabei sein konnten, unterhalb die Präsentation als Video zum nachschauen.

SmartMMI beim Auftakt für das Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität (BWIM)

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft eröffnete am 27. Oktober mit einer Auftaktveranstaltung gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Theresia Bauer und Verkehrsminister Winfried Hermann das landesweit einzigartige Baden-Württemberg Institut für Nachhaltige Mobilität (BWIM). Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir einfach besser unterwegs!“ soll es künftig einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität und damit zum Klimaschutz im Land leisten. Im Rahmen der Auftaktveranstaltungen wurde der SmartMMI-Demonstrator sowie Konzepte aus dem laufenden Projekt vorgestellt.

(Foto: TOBIAS SCHWERDT) Wissenschaftsministerin Theresia Bauer im Mobilitäts-Speed-Dating mit Sarina Pfründer, Bürgermeisterin von Sulzfeld

Weiterlesen