SmartMMI @mFUND-Fachaustausch zu Fahrgastdaten und -informationen

(Foto: Annette Hillebrand, WIK)

Am 12. März fand der „mFUND-Fachaustausch: Fahrgastdaten und information“ in der DB mindbox in Berlin statt. Unter dem Titel “SmartMMI – Fahrgastinformation PLUS im öffentlichen Verkehr” stellte die Hochschule Karlsruhe den Teilnehmern der mFUND Begleitforschung das Projektvorhaben sowie den aktuellen Projektfortschritt von SmartMMI vor. Gemeinsam diskutierten die Teilnehmer des Fachaustauschs Herausforderungen und Best Practise Beispiele zur Datenakquise und dem Datenschutz im ÖV. Der Austausch vernetzt mFUND-Projekte ähnlicher Themenstellungen und unterschiedlicher Projektstände, dadurch profitieren die einzelnen Forschungsprojekte von gegenseitigen Erfahrungen.

SmartMMI vom BMVI ausgewählt für die mFUND Videoreihe 2019/2020

Das smartes Stadtbahnfenster der Zukunft!

Ein smartes Stadbahnfenster, an dem sich Fahrgäste informieren können, wo sie umsteigen können, ob auf ihrem Weg alle planmäßig läuft oder eine Störung vorliegt. Unser vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderte Projekt SmartMMI wurde vom ausgewählt für die mFUND Videoreihe zur Förderung 2018/2019.

Nutzerstudie zur Usability am SmartWindow verwendeter icons

Am Donnerstag, den 16. Januar 2020, fand im IUMS-Labor eine Nutzerstudie zur Usability der am SmartWindow verwendeten Icons statt. Ziel war es das Verständnis und die Usabillity (Benutzerfreundlichkeit) unserer aktuellen Interaktions- und Visualisierungskonzepte im Hinblick auf die Verwendung der Icons am SmartWindow sowie auf dem Smartphone herauszufinden. Dabei kam bei dieser Studie die Evaluationsmethode „Card-Sorting“ aus dem user experience design zum Einsatz.

WeiterlesenNutzerstudie zur Usability am SmartWindow verwendeter icons

Präsentation des SmartMMI-Labor-Prototypen

(Foto: Joachim Lembach)

Die Delegation der National Taipei University of Technology (Taipei Tech) bestehend aus 22 Studierenden, vier Professoren und zwei Assistentinnen besuchte am 3. und 4. Juli 2019 ihre Partnerhochschule die Hochschule Karlsruhe. Ziel des Besuchs war der Austausch über aktuelle Forschungsaktivitäten beider Hochschulen sowie die Formulierung gemeinsamer Schwerpunkte für die zukünftige Zusammenarbeit.

WeiterlesenPräsentation des SmartMMI-Labor-Prototypen

Nutzerstudie zum Pre-Testen der Evaluationsmethoden für den SmartMMI-Feldtest

SmartMMI umfasst die Entwicklung eines funktionierenden Prototyps eines halbtransparenten, interaktiven Displays für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs. In dieser Nutzerstudie konnten wir mehrere Designprototypen in unserem Mockup-Straßenbahnabteil testen und wertvolle Erkenntnisse über die Nutzbarkeit verschiedener Aspekte unserer Prototypen gewinnen.

Zusätzlich ist gegen Ende unseres Projekts ein Feldtest geplant. Zwei prototypische halbtransparente Displays werden in einer Straßenbahn des Nahverkehrsanbieters implementiert. Gegenwärtig planen wir die Usability-Evaluierung unseres Systems im Feld und haben zu diesem Zweck eine Studie durchgeführt, um verschiedene Evaluierungsmethoden in der Straßenbahnabteil Mockup zu testen. Wir wollten die am besten geeigneten Evaluierungsmethoden für nachfolgende Studien in realen ÖPNV-Umgebungen ermitteln. Auf Grundlage der Ergebnisse dieser Studien entwickeln wir unser Evaluierungskonzept für den bevorstehenden Feldtest.

WeiterlesenNutzerstudie zum Pre-Testen der Evaluationsmethoden für den SmartMMI-Feldtest

SmartMMI beim ersten UITP-Training in Karlsruhe vorgestellt

(Foto: Michael M. Roth, MicialMedia)

Unter dem Titel “Context-Sensitive Travel Companion on Smart Public Displays in Public Transport” stellte das IUMS den Teilnehmern des ersten UITP Trainings in Karlsruhe, am 22. November erste Projektergebnisse aus SmartMMI vor.

Das Projekt SmartMMI fokussiert die Verbesserung der Informationsversorgung von Fahrgästen entlang ihrer Mobilitätskette. Die Industrie- und Forschungspartner kombinieren eine Vielzahl von Datenquellen zu einer intelligenten Datenplattform für den öffentlichen Verkehr und erforschen Möglichkeiten, um die Informationen dem Fahrgast auf halbtransparenten Displays (SmartWindows) und auf persönlichen Mobilgeräten (Smartphones oder Smartwatches) zu präsentieren.

WeiterlesenSmartMMI beim ersten UITP-Training in Karlsruhe vorgestellt

Durchführung einer Nutzerstudie zur Evaluation unseres SmartMMI- Prototypen

Am Donnerstag, den zweiten Mai 2019, fand im IUMS-Labor eine große Nutzerstudie statt. Ziel war es die Usabillity (Benutzerfreundlichkeit) unserer aktuellen Interaktions- und Visualisierungskonzepte am SmartWindow sowie im Zusammenspiel zwischen SmartWindow und Smartphone herauszufinden. Dabei kamen an verschiedenen Etappen der Studie unterschiedliche Evaluationsmethoden zum Einsatz.

WeiterlesenDurchführung einer Nutzerstudie zur Evaluation unseres SmartMMI- Prototypen

Integrativer Prototyp einer Fahrgastkabine im Projekt SmartMMI fertiggestellt

Mitte April 2019 wurde unser neuester SmartMMI Demonstrator fertigstellt. Die Konstruktion und Fertigung des Holzaufbaus geschah in enger Zusammenarbeit mit einer Schreinerei aus Karlsruhe. Beim diesem Demonstrator handelt es sich um eine detailgetreue Nachbildung eines Bahnabteils der Karlsruhe Straßenbahnen. Der fertigstellte Demonstrator dient innerhalb des Forschungsprojekts SmartMMI als integrativer Prototyp zweiter Iteration. Das heißt, in diesem Prototyp kommen die bis dato entwickelten Komponenten zusammen und werden auf Herz und Nieren getestet. Die Tests beinhalten auch Nutzerstudien um die Gebrauchstauglichkeit des SmartMMI Systems sowie die Interaktion damit evaluieren zu können.

Stadtbahnfenster der Zukunft

Nutzerstudien_SmartMMI

Ein Blick auf das Bahnfenster – und schon ist der Fahrgast über vorbeiziehende Sehenswürdigkeiten und seinen Anschluss informiert. Was noch etwas nach Science-Fiction klingt, wird derzeit im Forschungsprojekt „Modell und Kontextbasierte Mobilitätsinformationen auf Smart Public Displays und Mobilgeräten im öffentlichen Verkehr“, kurz SmartMMI – erforscht. Fahrgäste im öffentlichen Verkehr möchten in jeder Situation gut informiert sein. Das Projekt stellt daher die Verbesserung der Informationsversorgung der Fahrgäste entlang ihrer Mobilitätskette in den Vordergrund. Je nach Situation, aber auch je nach Fahrgast, verändert sich der Informationsbedarf – ob im Störungsfall, bei Planänderungen, zu touristischen Zielen oder zu entlang der Strecke erhältlichen Services, SmartMMI erforscht, wie Fahrgäste möglichst situationsgerecht informiert werden können.

WeiterlesenStadtbahnfenster der Zukunft